Entgiften, Entschlacken – Unterstüzung ihres Körpers Teil II

Haben Sie Pflanzen und Blumen in ihrem Haus oder ihrem Garten? Haben Sie Tiere?

Worauf achten Sie bei ihnen besonders?

Ja genau das sie immer genug zu trinken haben!

Hat ihr Körper immer ausreichend Nachschub an Wasser?

Einige werden jetzt schmunzeln und sagen vielleicht, ich trinke viel Tee, Kaffee, Limonade – also steht meinem Körper ja genug Flüssigkeit zur Verfügung.!

Vielleicht ändert sich einwenig ihre Sichtweise nach meinen Ausführungen!

Wir allen wissen , dass unsere Körper aus Milliarden von Zellen besteht. Diese Zellen stehen unter einander in Kommunikation. Sie wissen ja selbst, wenn wir in einer gemütlichen Runde sitzen und viel miteinander erzählen, bekommen wir Durst. So geht’s es auch unseren Zellen. Um mit ihren Nachbarzellen zu kommunizieren brauchen sie Wasser.

Wussten sie schon, das durch unser Gehirn täglich 1400 Liter Wasser strömen, oder durch unsere Nieren täglich sogar 2000 Liter durchplätschern. Das sind ungefähr 7 bis 10 Badewannen voll Wasser. Irre was?
Was bringt unser Blut zum fließen und hält unsere Zellen jung – ja richtig Wasser.

Also reinigen wir doch unseren Körper, unsere Nieren und unsere Adern, Venen, Arterien durch eine gute und reichliche Wasseraufnahme.

Sind sie dabei? Na dann los!

Ich hatte ja in einem meiner vorangegangenen Blog Einträge schon berichtet, dass ich meinen Körper mit warmen Wasser unterstütze.

Um meinen Nieren schon nach dem Aufstehen etwas Gutes zu tun, trinke ich gleich nach dem Aufstehen ein warmes Glas Wasser mit 1-2 Tropfen doTERRA Lemon-Öl. Sie können natürlich auch einen Spritzer von einer unbehandelten Zitrone nehmen.
(Info: 1 Tropfen von einem doterra Öl hat die Kraft von 28 Teebeuteln)
Dieses Glas Lemon Wasser auf nüchternem Magen weckt meine Nieren sanft und regt sie an die Giftstoffe, die sie über Nacht gesammelt hat herauszubringen.

Um meine Arterien, Venen, Adern und Blutgefäße von Kalkablagerungen zu befreien, trinke ich im Laufe des Vormittags 1 Liter lauwarmes Wasser mit 1-3 Tropfen doterra Lemon Öl, natürlich geht es auch wieder mit einer unbehandelten Zitrone.
Diese Wasser lockert die Kalkablagerungen an den Wänden.

Am Nachmittag trinke ich dann 1 Liter lauwarmes Wasser mit 1-2 Tropfen doterra Pfefferminz Öl. Das hilft dem Körper die gelockerten Kalkablagerungen aus den Arterien, Adern, Venen …. zu spülen.

Gleichzeitig regt das Pfefferminzwasser die Verdauung an. Also wundern sie sich nicht, wenn sie in der ersten Zeit öfter auf die Toilette müssen. Denken Sie immer daran alles darf den Körper verlassen, was ihm nicht gut tut.

In Liebe

LuLu

Written By LuLu