Entgiftung und Entschlackung = Unterstützung bei der Reinigung ihres Körpers Teil I

Wie oft lüften, putzen und reinigen sie ihre Wohnung, ihr Zuhause, ihr Heim? Na – täglich – oder einmal wöchentlich?
Der Körper ist das Zuhause ihrer Seele – wie oft lüften, reinigen, putzen sie ihren Körper?
Sind sie bereit über einen Grossputz ihres Körpers nachzudenken?
Legen wir los – beginnen wir heute mit ihrem Darm!

Ich habe in den letzte Jahren meiner Seelenreise schon sehr viele Möglichkeiten ausprobiert, um meinen Körper beim Entgiften zu unterstützen. Die effektivsten Erfahrungen durfte ich mit den doterra Ölen machen. Aber ich werde immer wieder einwenig abschweifen in Alternativen.
Über die Wirkung , Herstellung und der Einzigartigkeit der doterra Produkte werde ich heute nicht weiter eingehen.

“ DAS HAUS IHRER SEELE IST IHR KÖRPER UND DER DARM IST DAS ZENTRUM IHRER GESUNDHEIT! ALSO RÄUMEN SIE IHR HAUS AUF, PUTZEN SIE ES UND GEBEN SIE IHREM DARM WIEDER FRISCHE LUFT ZUM ATMEN“

Damit ihr Herz mit ihrer See kommunizieren kann, und ihre Seele mit ihrem Herzen kommunizieren kann ist es wichtig den Darm zu reinigen.

Wussten sie schon, dass nur einige Tage Verstopfung ausreichen, damit es zu Ablagerungen von Kotresten in den Wänden des Darmes kommen kann.? Ein amerikanische Chirurg kam noch langjährigen Studien zu der Erkenntnis, daß manche Menschen bis zu 10 kg Kotresten mit sich herum tragen. Finden Sie nicht auch, daß das Wahnsinn ist. Kein Wunder das so viele Menschen unter Depressionen leiden, wenn doch das Serotonin im Darm unter anderem produziert wird oder an den Rezeptoren andocken müsste, aber nicht kann, weil alles dicht ist.

Sehen Sie wie wichtig ist den Darm zu reinigen?

Ich reinige meinen Darm regelmäßig, dass heisst alle halbe Jahre für 6 Wochen.

OH Gott ,oh Gott höre ich jetzt einige raunen!

Keine Panik, sie müssen nicht fasten,müssen nicht auf ihre Lieblingsspeise verzichten, deshalb ja auch 6 Wochen.

Ich nehme die ersten 7 Tage 3 Mal täglich eine Kapsel unserer fertigen Mischung von Doterra , sie nennt sich GX Assist . Darin enthalten sind folgende Öle ( Oregano, Teebaum,Lemongras, Lemon, Pfefferminze, Thymian)

GX Assist sorgt dafür das die Bakterien, Pilze und Parasiten die im Darm aus der Balance geraten sind wieder in ihre Schranken gewiesen werden. Also schmeißt GX Assist allen überschüssigen Kram raus. Sie müssen sich das so vorstellen, als ob sie nach Jahren endlich mal ihren Kleiderschrank durchforsten und alle Kleidungsstücke die sie nicht anziehen werden mehr entsorgen.

Ich versuche am 3. Tag der Darmreinigung zu Hause zu sein, weil ich da stets eine heftige Reaktion bei mir verzeichnen kann.

Ab dem 8. Tag nehme ich nur noch morgens 1 Kapsel GX Assist und mittags 1 Kapsel PB Assist und das 5 Wochen lang.
PB Assist ist ein Probiotika.

Nun denken sie bstimmt noch eins auf dem Markt. Da kann ich doch gleich Jogurth essen.
MH, haben sie sich schon einmal darüber Gedanken gemacht , wie unser Magen und unsere natürlichen Abwehrmechanismen im Körper funktionieren? Ja wir hatten alle einmal Biologieunterricht, aber naja vieles ist dann doch oftmals ins Hintertürchen abgewandert.
Also unser Magenbildet Magensäure, das ist hochprozentige Salzsäure. Sie dient als natürlicher Abwehrmechanismus gegen Eindringlinge jeglicher Art ( Bakterien, Pilze, Viren, Femdkörper) . Was Salzsäure kann, das muss ich ja nicht beschreiben.
So nun essen sie ihren Jogurth, im guten Glauben, dass sie ihrem Körper einen Dienst erweisen, weil sie ihm ja Probiotika zuführen. Was meinen Sie , haben die im Magen eine Chance durchzukommen um dann unbeschadet den Darm zu erreichen? Ich glaube eher nicht.

Aber unser PB Assist von Doterra ist für mich eine Sensation. Das Probiotika steckt in einer Kapsel, die eingelagert ist in einer anderen Kapsel mit Flüssigkeit. Wenn diese Kapsel nun den Magen passiert, knackt die Salzsäure die erste äußere Kapsel – darf sie ja auch, die enthaltene Flüssigkeit lenkt die Magensäure von der zweiten Kapsel ab uns so kann sie ungehindert den Darm erreichen und dort an Ort und Stelle die Pobiotika absetzen. Einmalig!

Aber du kannst auch deinen Darm schon mit einer täglichen Einnahme von 2 Esslöffel Chiasamen, oder Leinsamen unterstützen – Achtung sie enthalten Blausäure. Bitte immer nur frisch gemahlenen Leinsamen verwenden-.

In Liebe

Eure LuLu

Written By LuLu